Anglerverein Rostock-West e.V.

Fischerei

Auch das Jahr 2019 hält wieder einige Sonderregelungen bereit. Dieses Mal sind es jedoch Lockerungen zu den Regelungen im letzten Jahr.

Für den Dorsch in der westlichen Ostsee wurde das Baglimit gegenüber 2018 auf 7 Dorsche angehoben und es entfällt die Schonzeit, was sicherlich auch den Angeltourismus und die Kutterbetreiber sicherlich ebenso erfreut wie jeden Angler.

Beim Hering haben vor allem der Angeltourismus und die Angelläden richtig Glück, denn nach dem Temperatureinbruch letztes Jahr und den daraus entstandenen Folgen wie Stocklaich und dem Verenden vieler Fische wurde für die Hobbyfischerei sprich Angler im Gegensatz zur Berufsfischerei keine Begrenzung eingeführt. Dennoch ist es sicherlich hilfreich sich vor allem in diesem Jahr was den Hering angeht etwas zu zügeln.

Wir wünschen unseren Berufsfischern auf jeden Fall eine schnelle Besserung der Situation und hoffentlich geringe Einbußen.

Somit einen erfolgreichen Start und ein langanhaltendes Petri an alle Petrijünger.

Am Sonnabend den 21.07.2018 fand das vierte gemeinsame Kinder- und Jugendangeln statt.

 

Gemeinsam mit dem Kreisanglerverband Rostock Stadt (KAV) wurde bei schönstem Wetter Kindern und Jugendlichen am Mühlenteich in Evershagen die Schönheit des Angelns in der freien Natur nahegebracht. Und das nicht nur in Theorie, sondern auch in der Praxis, denn geangelt wurde mit der Handangel auf Friedfisch.

Weiterlesen ...

Nachdem es nun nach diversen Zuständigkeitsgerangel, Anträgen, Gesprächen und Ortsbegehungen eine Genehmigung für den Schilffschnitt am Mühlenteich Evershagen gibt, soll dieser Schilffschnitt nun auch kurzfristig umgesetzt werden. Da unter anderem eine Auflage den Schnitt nur bis zum 28. Februar zulässt, wurde hierfür der 13.02.2011 als Termin festgesetzt.

Es besteht hier nun, zusätzlich zu den beiden normal geplanten Umwelttagen, für alle Vereinsmitglieder die Möglichkeit ihre Aufbaustunden abzuleisten. Treffpunkt ist wie immer direkt am Mühlenteich in Evershagen um 9 Uhr. Wir hoffen auf rege Teilnahme um endlich wieder mehrere gut nutzbare Angelstellen zu schaffen.

Auf der Seite Anglerdemo.de ist am 13.02.2018 ein Beitrag erschienen, welchen wir gern teilen möchten:

- Presseinformation -
Angler klagen gegen das Bundesamt für Naturschutz

Am heutigen Montag, den 12. Februar 2018 wird der Hamburger Rechtsanwalt Prof. Dr. Holger Schwemer beim Verwaltungsgericht Schleswig Klage gegen die Einschränkungen für die Freizeitfischerei durch die am 27.09.2017 erlassene Verordnung über die „Festsetzung des Naturschutzgebietes Fehmarnbelt“ einreichen.

„Warum wird im Fehmarnbelt nur das Angeln verboten, während gleichzeitig nahezu alle anderen Nutzungsformen weiterhin erlaubt bleiben, das kann ich nicht nachvollziehen“, so Thomas Deutsch von der MS Einigkeit, dessen Betrieb, stellvertretend für alle betroffenen Angler und angeltouristischen Betriebe, gegen die Verordnung klagt.

Weiterlesen ...

Nun ist der Ausnahmewinter vorbei, kein Frost mehr, der Schnee und die Eisdecken der Gewässer sind fast vollständig verschwunden.

Doch leider ist es, wie von einigen Fachleuten erwartet zu sehr unschönen Folgen gekommen. Aufgrund der wochenlang geschlossenen Eisdecken, welche zentimeterdick mit Schnee bedeckt waren, ist es an sehr vielen Gewässern zu einem Massenexodus der Fische gekommen.

Weiterlesen ...