Anglerverein Rostock-West e.V.

Verein

Hallo liebe Sportfreunde...

es liegen ein paar Aufregende Tage / Wochen ja gar Monate inzwischen hinter uns, als das Kontaktverbot aufgesprochen wurde. Glücklicher Weise konnten wir unsere HAuptversammlung und auch den Tag der Gewässerpflege noch vorher durchführen, was leider von manch anderen Veranstaltungen nicht gesagt werden kann.
Endlich ist, mit dem heutigen Tage, das generelle Kontaktverbot wieder aufgehoben und Gruppen dürfen sich nun ohne Kontaktbeschränkungen wieder treffen und auch Sportveranstaltungen dürfen wieder unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m durchgeführt werden.

Daher sehen wir nach aktuellem Stand keinen Anlass auch das Nachtangeln absagen zu müssen.
Das freut uns riesig und ebenso  hoffen wir auf einen gemeinsamen gelungenden ersten Angelansitz in diesem Jahr.

Weitere Informationen zum Nachtangeln


Gruß und weiterhin viel Gesundheit

Der Vorstand

Hallo liebe Angelfreunde,

sicherlich sind die gegenwertigen Umstände auch an euch nicht vorbeigegangen und noch viel mehr ist es schade, aber auch wichtig, dass auch wir handeln müssen.
Aus diesem Grund werden wir sämtliche Veranstaltung bis vorerst zum Mai absagen.

Natürlich werden wir uns bemühen sobald möglich Ersatztermine zu finden jedoch ist es uns aktuell auch nicht möglich Vorstandssitzungen durchzuführen, wodurch sich auch dieses auf unbestimmte Zeit verschiebt.
Wichtig ist es nun allerdings, das alle gesund bleiben und die kommenden Tage, Wochen oder gar Monate gut überstehen.

 

Gruß und wirklich alles Gute im Namen des Vorstandes
Steffen

Lieber Angelfreund / Angelfreundin,

am internationalen Frauentag Sonntag den 08.03.2020 fand für unseren Verein der Tag der Gewässerpflege der Hansestadt Rostock statt.

Wir danken allen teilnehmenden Mitgliedern und konnten wieder einmal eine beträchtliche Menge an Müll zusammensammeln. Hätten wir das Sammelgebiet noch etwas weiter ausgeweitet hätten wir Tage füllen können. Allerdings mussten wir auch so bereits vorzeitig abbrechen, da uns die Müllsäcke ausgegangen sind.
Von Matratzen, über Lenoliumböden bis zu Einkaufswägen und diversen Reifen war wirklich alles dabei.
Selbst eine Flaschenpost aus den Niederlanden haben wir gefunden. Diese soll natürlich nicht unbeantwortet bleiben. Eines unserer Mitglieder, dessen Frau an einer Schule arbeitet hat die Flaschenpost an sich genommen und die Schule wird daraus wahrscheinlich ein kleines Schulprojekt starten. Aber auch ich werde im Namen des Vereines eine kleine Antwort senden.

Gruß und Petri heil im Namen des Vorstandes
Steffen

Werte Mitglieder,

zur Förderung der Kommunikation wird es in den kommenden Tagen die ersten Einladungen in die App chapster geben.
Betroffen hiervon sind allerdings nur Mitglieder, welche eine E-Mail oder Handynummer hinterlegt haben.

Chapster bietet die Möglichkeit, dass die wir zum einen Rollen zuweisen können sowie, dass der Datenschutz gewahrt wird.
Ich freue mich schon sehr auf die ertsen Konservationen und die Entwicklung.

Sollten Fragen bestehen, so zögert nicht zu fragen.

Gruß im Namen des Vorstandes
Steffen

Liebe Angelfreunde,

vor wenigen Tagen fand unsere alljährliche Mitgliederversammmlung statt.
In dieser gab es wichtige Veränderungen im Vorstand.

Jörg Bellmann hat seinen Vereinsvorsitz an Sebastian Parusel und Harald Haeske seinen Angelwart an Dominik Streuber übergeben.
Steffen Sandow verlor seine Kommission auf dem Posten des zweiten Vorsitzenden und hat diese Position nun vollständig übernommen.
Neu hinzugekommen ist Thorsten Metz als dritter Kassenprüfer um sicherstellen zu können, dass immer zwei KAssenprüfen verfügbar sind.

Die Ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder wurden alle zu Ehrenmitgliedern ernannt als Dankeschön für Ihren Dienst für den Verein.
Ohne sein vorheriges Wissen darüber wurde Jörg Bellmann nach 10Minuten in der Freiheit auf Antrag sowie der Abstimmung durch die Mitglieder zum Ehrenvorsitzenden mit Platz und Stimme auf Lebenszeit gewählt.
Wir heißen Ihn also erneut nur mit einer weit anderen Position im Vorstand willkommen.
Jörg Lippmann unser Kassenwart hat jedoch seine letzte Periode angekündigt. Wer also Interesse hat das Amt in drei Jahren übernehmen zu wollen ist herzlich willkommen sich zu melden.

Des Weiteren wurden die gewünschen Satzungsänderungen diskutiert und werden mit einem kleinen aber entscheidenden Zusatz bald in der Satzung geändert.
Bei dem Zusatz handelt es sich um eine Klausel, die es bei Nichtzahlung eines MItgliedes nicht sofort den Ausschluss bedeuten sondern dem Vorstand ermöglicht über Ausnahmen zu bestimmen. Der Wunsch dieser Klausel kam von den MItgliedern für den Fall der Fälle, das durch längere oder mehrere Auslandsaufenthalte oder beispielsweise Krankenhausaufenthalte eine Kassierung einmal nicht möglich sein sollte.
Wir bitten dennoch darum in solchen Fällen sofern möglich rechtzeitig bescheid zu geben.

Als verdiente Mitglieder wurden Melissa B. und Rene T. ausgezeichnet für Ihren persönlichen Einsatz am Vereinsgewässer und den zur Verfügung gestellten Berichten.

 

Wir danken für die Teilnahme an der Hauptversammlung und wünschen viel Erfolg am Gewässer
sowie dem neuen Vorstand viel Zeit, Kraft Elan und vorallem Erfolg in Ihrer Tätigkeit.