Anglerverein Rostock-West e.V.

Verein

Liebe Freunde des Angelsports,

heute fand die Auszählung der eingereichten Stimmen statt und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei den unterstützenden Mitgliedern des Wahlausschusses bedanken.
Es freut mich mitteilen zu können, dass wir trotz sämtlicher Hindernisse und Hürden die Abstimmung durchführen konnten und beschlussfähig gewesen sind.

Insgesamt wurden 247 Briefe versendet wovon 140 Antworten fristgerecht eingegangen sind. Dieses entspricht einerm Prozentsatz von 56,68%.
Die Auszählung dieser 140 Stimmen hat zu dem folgenden Wahlergebnis geführt:

 

TOP 1) Feststellung der fristgerechten Einberufung des schriftlichen Umlaufverfahrens:
Ja: 138 (98,57%)
Nein: 0 (0,00%)
Enthaltungen: 2 (1,43%)
Ungültig: 0 (0,00%)

 

TOP 2) Neufassung der Satzung:

Ja: 136 (97,14%)
Nein: 0 (0,00%)
Enthaltungen: 3 (2,14%)
Ungültig: 1 (0,71%)

 

TOP 3) Wahl des Gesamtvorstandes:

Liste Tim: 37 (26,62%)
Liste Carsten: 86 (61,87%)
Enthaltungen: 13 (9,35%)
Ungültig: 3 (2,16%)
Nicht eingereicht: 1 <-- Ein Mitglied hat diesen Abstimmungspunkt nicht eingereicht und erscheint hier zur zur Vollständigkeit

Für die Jahre 2020 und 2021 ist der Vorstand noch nicht entlastet, dieses wird auf der nächst möglichen Jahreshauptversammlung (hoffentlich 2022) nachgeholt.
Ich danke für die Teilnahme an der Wahl im Namen des Vorstandes und gratuliere dem nun amtierenden Vorstand bestehend aus:

Erster Vorsitz Steffen Sandow
Zweiter Vorsitz Carsten Bauermeister
Kassenwart Thorsten Metz

Kassenprüfer 1 Marko Stimm
Kassenprüfer 2 Felix Schröder
Schriftführer Simon Große

Angelwart Saskia Mai-Kruse
Jugendwart Nick Völske
Gewässerwart Dirk Neumann


Die Kartenbestellungen werden in den kommenden Tagen bearbeitet und die generierten Rechnungen jedem Mitglied zugesendet.
Das weitere Vorgehen wird mitsamt der Rechnungsstellung mitgeteilt.

Gruß Steffen Sandow

Hallo Freunde des ANgelsports,

in der vergangenen Zeit ist vieles passiert und wir haben an vielen Fronten zu kämpfen und auch Klärungsbedarf. Das schlimmste für uns ist es, den Mitgliedern nicht die gewünschten Veranstaltungen bieten zu können unsere große Hoffnung lag auf der Lockerung zu der es hieß, dass Sportvereine wieder ihren Sport ausüben dürfen und die Sportler zu ihren Sportstätten zurückkehren dürfen. Aber auf nachfrage mussten wir leider erfahren, dass die Gewässer des Landes nicht als Sportstätten zählen und da wir keine Trainingshalle haben eben von dieser Regelung nicht betroffen waren. So manch eine Sinnhaftigkeit zu suchen erspare ich mir an dieser Stelle einmal. Und leider ist noch immer nicht wieder alles im Normalbereich.
Wir möchten wenigstens versuchen dennoch ein wenig etwas zur Verfügung stellen zu können um etwas Vereinsleben dieses Jahr noch genießen zu können.

Aus diesem Grund arbeitet der aktuell besetzte Sportwart zumindest ein Brandungs und ein Raubfischangeln, der Gewässerwart einen Umwelttag und der Jugendwart entsprechende Workshops aus.
Sobald diese Termine feststehen werden diese natürlich hier unter dem Menüpunkt Verein / Veranstaltungen veröffentlicht.

Ebenso müssen wir leider auch nocheinmal unsere letzte Wahl wiederholen, da hier ein kleiner aber entschidender Formfehler unterlaufen war. Voraussichtlich wird es auf eine Briefwahl hinauslaufen hierzu werdet ihr jedoch noch schriftlich (postalisch oder per Mail) zu gegebenen Zeitpunkt gesondert informiert.

Wir hoffen, dass ihr alle bereits schöne Fänge aber auch erholsame Momente am Gewässer verzeichnen konntet und drücken vorab schon ganz fest die Daumen für die bevorstehende kältete Jahreszeit.
Für Fragen und Antworten stehen wir übrigens weiterhin zur Verfügung.

Gruß Steffen Sandow

Hallo werte Freunde des Angelsports,

 

es sind nun alle Briefe und Mails versendet.
Leider gab es ein paar wenige Mitgleider darunter, wo Daten noch fehlten. Wenn also jemand von euch (abgesehen kürzlich eingetretener Mitglieder) keine E-MAil oder einen Brief erhalten haben möchte ich diese bitten sich einmal zu melden.

Bleibt gesund und viel Erfolg
Steffen

Liebe Mitglieder,

leider bleibt natürlich auch unser Verein nicht von der Pandemie verschont. Wir haben versucht, was wir können um dieses JAhr Veranstaltungen durchführen zu können doch leider ist das nicht so ohne Weiteres möglich.
Aus diesem Grund müssen wir für dieses Jahr wohl auf alle Veranstaltungen verzichten und sagen diese daher anstandslos ab. Wichtiger ist, dass wir alle gesund durch die aktuellen Zeiten kommen und wir weiterhin in der Lage bleiben euch mit euren Unterlagen und Angeldokumenten zu versorgen.

Allerdings müssen wir zwingend eine Hauptversammlung durchführen und hier eine beschlussfähige Lösung zu finden, welche auch den Generationsunterschied im Verein abdeckt ist tatsächlich gar nicht so einfach. Daher stecken hier aktuell sehr viele Aufwände drin.
Wieso benötigen wir so unbedingt eine beschlussfähige Versammlung? Leider hat das Amtsgericht Rostock unsere letzte MHV, auf welcher wir die Satzungsänderungen beschlossen hatten für nichtig erklärt, da uns ein kleiner jedoch entscheidender Fehler unteraufen ist. Wir bleiben daher aktuell bei der Satzung von 2003.
Vorstandsmäßig hat dieses natürlich zur Folge, dass Belle vorerst wieder Vorstandsvorsitzender ist.
Zumindest so lange, bis wir erneut über eine neue Satzung und natürlich erneut dem Vorstandsvorsitzwechsel abstimmen konnten.
Satzungstechnisch haben wir noch einiges gefunden, was überarbeitungsürdig ist um auch zukünftig flexibler agieren zu können. Dieses können wir in diesem Zuge daher gleich miterledigen.

Daher benötigen wir jedoch zwingend eine neue beschlussfähige Mitgliederhauptversammlung. Und telefonisch oder rein über Internet könnte dieses sicherlich schwierig werden, da wir keine Mitglieder ausschließen wollen und dürfen. Daher ist aktuell die Prüfung, ob eine Briefwahl zulässig ist, obwohl eine solche in der Satzung aktuell nicht vorgesehen ist.


Sobald ein Ergebnis vorliegt werden wir natürlich informieren und einladen.

Bis dahin ein gelungenes Petri und Viel Erfolg.

Liebe Angelfreunde,

aufgrund der Tatsache, dass die Einschränkungen zur Corona Pandemie nun auch den Dezember in Beschlag genommen haben und weiterhin nicht mit einem Ende zu rechnen ist werden alle Kassierungstermine für das kommende JAhr 2021 abgesagt.
Stattdessen sind die Mitglieder dieses Jahr angehalten Ihren Beitrag zu überweisen. Genauere Informationen werden euch in den kommenden Tagen per Mail oder auf postalischem Wege, je nachdem wie gewünscht gewurde, zugesendet.

Bitte überprüft auch euer Spam- sowie Werbungs-Verzeichnis im Email-Postfach.

Was die Jahreshauptversammlung betrifft, bleibt die Entscheidung aktuell noch aus. Sofern sich hier aber etwas ergeben sollte werden wir erneut informieren.