Anglerverein Rostock-West e.V.

Verein

Liebe Angelfreunde,

am 12.11. fand unser diesjähriges Brandungsangeln bei Kühlungsborn statt.
Unser Angelfreund Nick war so nett, sein Auto mit drei weiteren Angelfreunden vollzuladen, darunter ein Jugendlicher, der noch nie beim Brandungsangeln dabei war. Ich sage dafür nochmals vielen lieben Dank, Nick.

Um 15 Uhr versammelten sich alle Teilnehmer beim Treffpunkt, der durch unsere Vereinsfahne gekennzeichnet war. Hier gab Carsten die Veranstaltungsregeln bekannt und eröffnete die Veranstaltung. Also erstmals alles runter an den Strand schaffen und sich seinen Angelplatz aufbauen.
Da es für die Jahreszeit noch recht gut warm war, kam ein jeder gut ins Schwitzen.
Aber nach kurzer Zeit hatte jeder seine Ausrüstung aufgebaut und die ersten Montagen wurden in die Brandung geschleudert.

Wie üblich am Strand waren wieder einige Fragen von vorbeikommenden Spaziergängern, Wandern usw. zu beantworten.
Unser Jugendlicher wurde von Nick und Carsten in die Gegebenheiten und Arbeitsweisen des Brandungsangelns eingeführt und nahm sehr aktiv daran teil. Leider war ihm der große Fang an dem Tag verwehrt gewesen, aber dieses Schicksal teilte er mit anderen am Strand. Gegen 20 Uhr wurde es frischer und gegen 21 merkte man deutlich, dass die Temperaturen fallen. Trotzdem ging das fröhliche Angeln in der Zeit weiter.
Um 22:00 traf man sich erneut bei der Vereinsfahne am Strand und Carsten wertete die Fänge aus.

Ich danke allen Teilnehmer, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben, und dem Vereinsleben ein Gesicht gegeben haben.

 

Am 15.10.2022 fand unser letzter Umwelttag in diesem Jahr statt. Müll gab es ausnahmsweise einmal nicht so viel, dafür einen Heuballen, der ins Wasser gerollt wurde und nun mühsam entfernt werden musste. Mit einem schönen Schälchen Erbsensuppe haben wir die Aktion beendet.

Wir danken allen Teilnehmern der Umwelttage für Ihren tatkräftigen Einsatz.




Liebe Freunde des Angelsports,

heute fand die Auszählung der eingereichten Stimmen statt und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei den unterstützenden Mitgliedern des Wahlausschusses bedanken.
Es freut mich mitteilen zu können, dass wir trotz sämtlicher Hindernisse und Hürden die Abstimmung durchführen konnten und beschlussfähig gewesen sind.

Insgesamt wurden 247 Briefe versendet wovon 140 Antworten fristgerecht eingegangen sind. Dieses entspricht einerm Prozentsatz von 56,68%.
Die Auszählung dieser 140 Stimmen hat zu dem folgenden Wahlergebnis geführt:

 

TOP 1) Feststellung der fristgerechten Einberufung des schriftlichen Umlaufverfahrens:
Ja: 138 (98,57%)
Nein: 0 (0,00%)
Enthaltungen: 2 (1,43%)
Ungültig: 0 (0,00%)

 

TOP 2) Neufassung der Satzung:

Ja: 136 (97,14%)
Nein: 0 (0,00%)
Enthaltungen: 3 (2,14%)
Ungültig: 1 (0,71%)

 

TOP 3) Wahl des Gesamtvorstandes:

Liste Tim: 37 (26,62%)
Liste Carsten: 86 (61,87%)
Enthaltungen: 13 (9,35%)
Ungültig: 3 (2,16%)
Nicht eingereicht: 1 <-- Ein Mitglied hat diesen Abstimmungspunkt nicht eingereicht und erscheint hier zur zur Vollständigkeit

Für die Jahre 2020 und 2021 ist der Vorstand noch nicht entlastet, dieses wird auf der nächst möglichen Jahreshauptversammlung (hoffentlich 2022) nachgeholt.
Ich danke für die Teilnahme an der Wahl im Namen des Vorstandes und gratuliere dem nun amtierenden Vorstand bestehend aus:

Erster Vorsitz Steffen Sandow
Zweiter Vorsitz Carsten Bauermeister
Kassenwart Thorsten Metz

Kassenprüfer 1 Marko Stimm
Kassenprüfer 2 Felix Schröder
Schriftführer Simon Große

Angelwart Saskia Mai-Kruse
Jugendwart Nick Völske
Gewässerwart Dirk Neumann


Die Kartenbestellungen werden in den kommenden Tagen bearbeitet und die generierten Rechnungen jedem Mitglied zugesendet.
Das weitere Vorgehen wird mitsamt der Rechnungsstellung mitgeteilt.

Gruß Steffen Sandow

Aufgrund der örtlichen Beschaffenheit an der geplanten Angelstelle an der Recknitz haben wir uns dazu entschlossen, die Örtlichkeit des Raubfischangels zu verlegen.

Das neue angedachte Angelgewässer für unseren Oktoberausflug sollen die Saaler-Torfgruben sein.
Insgesamt sind es mehrere kleine Seen in etwa der Größe des Mühlenteich Evershagen mit mehreren Steganlagen und Angelstellen am Ufer. Wer möchte und sich wagt, kann auch einen Abstecher mit einem Belly machen. Bitte beachtet, dass Torfgruben etwas tiefer sind und auch am Ufer in der Regel gleich tiefer abfallen.

Weitere Informationen findet ihr in der Veranstaltung.

Hallo Freunde des ANgelsports,

in der vergangenen Zeit ist vieles passiert und wir haben an vielen Fronten zu kämpfen und auch Klärungsbedarf. Das schlimmste für uns ist es, den Mitgliedern nicht die gewünschten Veranstaltungen bieten zu können unsere große Hoffnung lag auf der Lockerung zu der es hieß, dass Sportvereine wieder ihren Sport ausüben dürfen und die Sportler zu ihren Sportstätten zurückkehren dürfen. Aber auf nachfrage mussten wir leider erfahren, dass die Gewässer des Landes nicht als Sportstätten zählen und da wir keine Trainingshalle haben eben von dieser Regelung nicht betroffen waren. So manch eine Sinnhaftigkeit zu suchen erspare ich mir an dieser Stelle einmal. Und leider ist noch immer nicht wieder alles im Normalbereich.
Wir möchten wenigstens versuchen dennoch ein wenig etwas zur Verfügung stellen zu können um etwas Vereinsleben dieses Jahr noch genießen zu können.

Aus diesem Grund arbeitet der aktuell besetzte Sportwart zumindest ein Brandungs und ein Raubfischangeln, der Gewässerwart einen Umwelttag und der Jugendwart entsprechende Workshops aus.
Sobald diese Termine feststehen werden diese natürlich hier unter dem Menüpunkt Verein / Veranstaltungen veröffentlicht.

Ebenso müssen wir leider auch nocheinmal unsere letzte Wahl wiederholen, da hier ein kleiner aber entschidender Formfehler unterlaufen war. Voraussichtlich wird es auf eine Briefwahl hinauslaufen hierzu werdet ihr jedoch noch schriftlich (postalisch oder per Mail) zu gegebenen Zeitpunkt gesondert informiert.

Wir hoffen, dass ihr alle bereits schöne Fänge aber auch erholsame Momente am Gewässer verzeichnen konntet und drücken vorab schon ganz fest die Daumen für die bevorstehende kältete Jahreszeit.
Für Fragen und Antworten stehen wir übrigens weiterhin zur Verfügung.

Gruß Steffen Sandow