Anglerverein Rostock-West e.V.

Liebe Mitglieder,

leider bleibt natürlich auch unser Verein nicht von der Pandemie verschont. Wir haben versucht, was wir können um dieses JAhr Veranstaltungen durchführen zu können doch leider ist das nicht so ohne Weiteres möglich.
Aus diesem Grund müssen wir für dieses Jahr wohl auf alle Veranstaltungen verzichten und sagen diese daher anstandslos ab. Wichtiger ist, dass wir alle gesund durch die aktuellen Zeiten kommen und wir weiterhin in der Lage bleiben euch mit euren Unterlagen und Angeldokumenten zu versorgen.

Allerdings müssen wir zwingend eine Hauptversammlung durchführen und hier eine beschlussfähige Lösung zu finden, welche auch den Generationsunterschied im Verein abdeckt ist tatsächlich gar nicht so einfach. Daher stecken hier aktuell sehr viele Aufwände drin.
Wieso benötigen wir so unbedingt eine beschlussfähige Versammlung? Leider hat das Amtsgericht Rostock unsere letzte MHV, auf welcher wir die Satzungsänderungen beschlossen hatten für nichtig erklärt, da uns ein kleiner jedoch entscheidender Fehler unteraufen ist. Wir bleiben daher aktuell bei der Satzung von 2003.
Vorstandsmäßig hat dieses natürlich zur Folge, dass Belle vorerst wieder Vorstandsvorsitzender ist.
Zumindest so lange, bis wir erneut über eine neue Satzung und natürlich erneut dem Vorstandsvorsitzwechsel abstimmen konnten.
Satzungstechnisch haben wir noch einiges gefunden, was überarbeitungsürdig ist um auch zukünftig flexibler agieren zu können. Dieses können wir in diesem Zuge daher gleich miterledigen.

Daher benötigen wir jedoch zwingend eine neue beschlussfähige Mitgliederhauptversammlung. Und telefonisch oder rein über Internet könnte dieses sicherlich schwierig werden, da wir keine Mitglieder ausschließen wollen und dürfen. Daher ist aktuell die Prüfung, ob eine Briefwahl zulässig ist, obwohl eine solche in der Satzung aktuell nicht vorgesehen ist.


Sobald ein Ergebnis vorliegt werden wir natürlich informieren und einladen.

Bis dahin ein gelungenes Petri und Viel Erfolg.