Anglerverein Rostock-West e.V.

News / Ankündigungen

Die Jahreshauptversammlung liegt nun bereits knapp ein halbes Jahr zurück und es hat sich einiges getan.

So freuen wir uns beispielsweise über eine Vielzahl an Neuzugängen sowohl bei den Erwachsenen als auch bei der Jugend und bei der Internetseite wurden im Hintergrund bereits viele Umstellungen und Optimierungen vorgenommen.
Das Frontend, also der für die Benutzer sichtbare Bereich, wurde derzeit noch nicht überarbeitet. Zwar hatte ich schon einmal damit begonnen jedoch kamen andere wichtigere Baustellen dazwischen.

Weiterlesen ...

Ein Dankeschön an alle Fleißigen.
Bei schönstem Schleienwetter ist der Umwelttag über die Bühne gegangen. Es gab reichlich Müll sogar in undankbarer Größe (Konfetti).
Neben Grills, Rucksäcken und dem üblichen Kleinmüll haben wir sogar einen Geldtresor gefunden.
Der gefundene Geldtresor sowie alle drei Grills waren leer.

Nochmals danke.

Weiterlesen ...

Auf der Seite Anglerdemo.de ist am 13.02.2018 ein Beitrag erschienen, welchen wir gern teilen möchten:

- Presseinformation -
Angler klagen gegen das Bundesamt für Naturschutz

Am heutigen Montag, den 12. Februar 2018 wird der Hamburger Rechtsanwalt Prof. Dr. Holger Schwemer beim Verwaltungsgericht Schleswig Klage gegen die Einschränkungen für die Freizeitfischerei durch die am 27.09.2017 erlassene Verordnung über die „Festsetzung des Naturschutzgebietes Fehmarnbelt“ einreichen.

„Warum wird im Fehmarnbelt nur das Angeln verboten, während gleichzeitig nahezu alle anderen Nutzungsformen weiterhin erlaubt bleiben, das kann ich nicht nachvollziehen“, so Thomas Deutsch von der MS Einigkeit, dessen Betrieb, stellvertretend für alle betroffenen Angler und angeltouristischen Betriebe, gegen die Verordnung klagt.

Weiterlesen ...


Jubilärum: Albatross wird 10


... und das wird gefeiert!

Ohne Worte direkt ein Bild des Flyers mit allen wichtigen Informationen.

Jubiläumsflyer Ablatross Angeln

Nachdem das vergangene Jahr 2017 ein, um den Vorstandsvorsitzenden zu zitieren, "Seuchenjahr" gewesen ist, welches ungeeignetem Wetter- und Klimaverhältnissen, minderen Fangquoten sowie diverser unvorhergesehenen interner Ereignisse geschuldet ist, hat zwischenzeitlich das Jahr 2018 begonnen.

Wir hoffen sehr, dass 2018 für jeden ein besseres Jahr wird und die temporär eher doch bedrückenden Ereignisse des Jahres 2017 der Vergangenheit angehören.

Nun wollen wir positiv vorausschauen und 2018 einiges ändern, um prophylaktisch zu agieren und entgegenzuwirken.

Weiterlesen ...